TidyUps Acryl-Organizer /// Make-up-Aufbewahrung minimalistisch, platzsparend und nachhaltig

(Werbung da Markennennung) 

Maßgeschneiderte Organizer für MALM und ALEX


Make-Up organisieren ist für mich etwas sehr erfüllendes. Ausmisten, reinigen, ordnen und organisieren macht mir nur bei meinem Make-up Spaß. (Sonst eher naja.)

Wie viele andere besitze ich auch DEN Malm Schminktisch und DEN Alex Container von IKEA. Damit die Produkte nicht wild in den Schubladen umherfliegen, benötigt man jedoch Organizer für diese Möbel. Ich hatte da zuerst Boxen und Besteckaufbewahrungen von IKEA, fand diese aber schnell zu sperrig und unflexibel. 

Daraufhin habe ich mal dieses und mal jenes zum organisieren meines Make-ups ausprobiert, aber so richtig zufrieden war ich nie. Insbesondere mein Corona-Lockdown-DIY-Projekt hielt aufgrund mangelnder Bastelkünste meinerseits nicht lange stand. 

Um die TidyUps bin ich virtuell schon lange herumgeschlichen, konnte mich aber nicht 100% dafür entscheiden. Naja, als ich nun zum wiederholten Male ein Stück abgebrochene Leichtschaumplatte in Hand hatte, besuchte ich erneut die Website.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

TidyUps sind Schubladentrenner und Behälter aus Acryl, die perfekt in die Schubladen des Frisiertischs "Malm" und des Containers "Alex" von IKEA passen. Es gibt verschiedene Größen und Varianten je nach Inhalt. Ich interessierte mich insbesondere für diese:


Neben den Dividers gibt es auch noch Aufbewahrungsmodule für Lippenprodukte, Schwämme (mega!) und Pinsel sowie ein Reise-Kosmetiktasche.

Dass ich mich mit dem Kauf anfangs schwergetan habe, lag an meiner *hust* eher kleinen Make-up-Sammlung. Bei größeren Beauty-Bloggern sah ich die Organizer stets im Einsatz und dachte: "Ich hab doch gar nicht so viele Paletten um eine ganze Schublade zu füllen."

Zum Glück habe ich mir die Beschreibungen und Fotos auf der Website noch mal genauer angesehen und überlegt, wie ich die TidyUps für mich zum funktionieren bringen kann.

Organisation meiner Make-Up-Sammlung mit Foundation Dividers

Nachdem ich meine ganze Make-Up-Sammlung vermessen und gezählt habe (Make Up Nerd Life), entschied ich mich für die Bestellung von 4 Foundation Dividers, davon zwei in Größe M und zwei in Größe L. Diese Variante der TidyUps erschien mir aufgrund der Fächergröße (3,7 x 4,1 cm) wie geschaffen für meine "Anforderungen."

Für die Schublade des Schminktischs werden ja spezielle Organizer angeboten, jedoch waren mir diese nicht tief genug. Nach meinem Schubladen-Hack lässt sich die Schublade weiter ausziehen und ich wollte gerne den gesamten Raum nutzen. Und dies gelang mir, indem ich zwei Foundation Dividers in Größe L nebeneinander verwendete. 

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

Da man Abstand und Menge der Stege variieren kann, ist man in der Fächergröße flexibel. Um beispielsweise das Puder von Hourglass unterzubringen, habe ich zwei Stege ausgelassen. Aufgrund der Höhe von 5 cm  können Puder und Flaschen gut stehen.

Zwischen den beiden Modulen bildet sich dann ein Zwischenraum, den ich für Puder verwendet habe.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

Um die Sprays liegend unterzubringen, habe ich dre Stege ausgelassen. Die kleinen Fächer am Rand eignen sich hervorragend für Augenbrauengel oder Pomade

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

Neben der MALM-Schublade sollten zwei Schubladen des Alex ausgestattet und neu organisiert werden. Der Container steht links neben meinem Schminktisch und ich schaue in der Regel sitzend und seitlich in die Schubladen. Daher habe ich nach einer Variante gesucht, die mir aus dieser Perspektive die beste Übersicht über meine Produkte bietet: Zwei Foundation Dividers in Größe M.

Die erste Schublade enthält "Augenprodukte." Meine Lidschattenpaletten stehen nun stabil in großen Fächern. Die kleinen Aussparungen an der Seite haben die perfekte Größe für die Mini-Paletten von Natasha Denona. Außerdem befinden sich hier Single Shadows und Wimpern.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

Im mittleren Teil dienen die kleinen Fächer für die stehende Aufbewahrung von Stiften und Mascara sowie von kleineren Tools.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea
Und auch so unspektakuläre Dinge wie Pinselreiniger und Q-Tips finden im hinteren Teil der Schublade Platz.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

In der zweiten Schublade befinden sich Base- und Lippenprodukte. Puder, Bronzer, Blush und Highlighter so hübsch hintereinander aufgestellt zu sehen löst in mir reine Glücksgefühle aus. (Did I mention I'm librarian?!) 

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

In dieser Schublade befinden sich nun auch Lippenprodukte in stehender Aufbewahrung. 

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

Im hinteren Bereich sind Primer, Foundation und Concealer aufgestellt sowie Back-Ups deponiert. Die Höhe der Schublade ermöglicht eine stehende Aufbewahrung und somit eine effektive Ausnutzung des Raums.

TidyUps Make-Up Organizer Schubladen Malm Alex Ikea

TidyUps - eine lohnenswerte Investition


Ich bin nun so glücklich mit der Aufbewahrung und Organisation meiner Make-Up-Sammlung. Alles hat seinen Platz und lagert sicher. Von meinem Schminktisch aus habe ich den Überblick und nichts geht unter.  Die verschiedenen Fächergrößen ermöglichen es mir, alles von der Palette bis hin zum Spitzer übersichtlich zu verstauen.

Auch wenn der Kauf dieser professionellen Organizer eine Investition darstellt, lohnen sie sich allemal. Aufgrund der verschiedenen Steckmöglichkeiten kann man sie jederzeit einfach anpassen, wenn sich Art und Umfang der Produkte ändern. Bis alles so war, wie ich es haben wollte, habe ich sie unzählige Male zusammengesteckt und wieder auseinandergenommen. Nichts geht kaputt. Die TidyUps halten vermutlich ein Leben lang. Die Suche nach den perfekten Organizern hat nun ein Ende. 😌

0 Kommentare