DIY Make-Up Organizer für Malm und Alex /// für 20 € ohne Sägen, Bohren und Leim

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY
(Werbung da Markennennung.)

Vor ein paar Wochen habe ich unter Zeugen mal richtig ausgemistet in meiner Make-Up-Sammlung. Das wurde mal Zeit und fühlte sich richtig gut an. Da sich jetzt "nur" noch eine "überschaubare" Menge an meinem Lieblingsprodukten und Holy Grails in meinem Schubladen tummelte, wollte ich ihnen nun auch gerne ein schönes Zuhause einrichten. (First world problems)

Es sah etwas chaotisch aus, Produkte flogen hin und her, Platz wurde verschwendet ... aber seht selbst:
MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY
Schublade des Malm Schminktisch (vorher)

Nach meinem ersten Schminktisch-Hack konnte ich die Schublade des IKEA Schminktischs weiter herausziehen. Die Schublade hält es aber nicht unbedingt aus, voll beladen zu werden. Da meine Produkte hauptsächlich im vorderen Bereich lagen, ging die Schublade etwas schwerfällig heraus. Besser wäre es, die Produkte gleichmäßiger auf der gesamten Fläche zu verteilen. Die Acryl-Organizer sind zwar sehr praktisch, aber eben auch sehr schwer.

Eigentlich wollte ich die TidyUps für die Schublade des Malm Schminktisch von IKEA bestellen, aber die waren ausverkauft. Daraufhin habe ich ein wenig gegoogelt nach DIY Make-Up Organizern. Und ich wurde fündig! Auf dem Kanal von Jessies Beautywelt fand ich zwei Videos, die mich zum Projekt motivierten.

Jessy hat die Schubladen unter anderem mit Leichtschaumplatten ausgestattet, die wunderbar als Trenner zwischen den einzelnen Produkten funktionieren. Ich habe im Studium mal ein Modell gebaut und dachte, viel schwerer kann das ja nicht sein, oder?!

Make-Up Organizer mit Leichtschaumplatten

Erstmal habe ich gemessen, gemessen und gemessen. Ich habe mir genau überlegt, welche Produkte ich an welcher Stelle haben möchte. Dazu habe ich die Produkte selbst vermessen und den Platz, der mir in der Schublade zur Verfügung stand.

Jessy hat in ihrem Videos zuerst die "Außenwände" gebaut. Ich dachte aber, dass es vielleicht aus leichter geht, in dem man nur das "Inennraster" herstellt.

Da die Läden für Bastelbedarf und Baumärkte momentan geschlossen haben, musste ich auch prüfen, welches Material ich im Internet bestellen könnte. Ich fand bei Amazon ein Set mit 10 Platten in A3 für 14,99 €. Aufgrund des Formats A3 (29,7 x 42 cm) habe ich mich entschieden, 3 Raster für die Schublade anzufertigen.

Das sah dann so aus:

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Bezüglich der Höhe habe ich mich für 5 cm entschieden, da die Acryl-Sorter ebenfalls diese Höhe haben. Im nächsten Schritt habe ich die Streifen aus den A3-Leichtschaumplatten ausgeschnitten. Hierfür habe ich bei Amazon noch einen Cutter für 1,49 € und eine Aluminiumlineal für 5,94 € bestellt.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Miteinander befestigt werden die Streifen mittels "Überblattung". Wie das genau funkioniert, sieht man auf diesem Bild.
MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY
Quelle: https://baubeaver.de/holzverbindungen

Da bei meinem Projekt die Leichtschaumplatten 0,5 cm dick sind, müssen die Aussparungen ebenfalls 0,5 cm breit sind. Die Höhe sollte etwas mehr als 2,5 cm betragen. Ein Vorteil dieser Technik ist, dass kein Leim benötigt wird.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY


Make-Up Organizer für die Schublade des Malm


MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Die einzelne Produkte habe ich in der Schublade von links nach rechts angeordnet in der Reihenfolge, in der ich sie "normalerweise" benutze. Ja, das ist irgendwie nerdy, ich weiß. 😅 Links habe ich also die Schwämme, dann kommen Primer aller Art, Foundations, BB.Creams und Concealer.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Weiter geht es mit losen und gepressten Pudern sowie Bronzer und Blush.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Ganz rechts kommen dann noch Highlighter, Setting Sprays, Mascaras und Augenbrauenprodukte.

Bei dem Anblick der Schublade geht mir aktuell das Make-Up-Freak-Herz über. Das ist alles nicht perfekt geworden, aber ich liebe es so. Das sieht so schön aufgeräumt aus, alles hat seinen Platz ... hach.

Nun hatte ich noch einiges Material über und dachte: ich habe doch noch mehr Schubladen. Also machte ich mich am nächsten Tag an die Vermessung zweier Alex-Schubladen. 


Make-Up Organizer für die Schublade des Alex


Natürlich gibts auch hier zwei Vorher-Bilder. In einer der hohen Schubladen bewahre ich Paletten, Single Eye Shadows und Foundation auf. Make-Up-Produkte, die nicht zu meinem aktuellen Teint passen befinden sich neben anderem Zeuch in einer der niedrigeren Schubladen.
MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY
Alex Schubladen (vorher)

Auch hier habe ich wieder gemessen, gemessen und gemessen ...

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Da die Paletten schwerer sind und dazu neigen, umzufallen, habe ich auf der linken Seite eine "Außenwand" eingefügt. 

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Die Paletten stehen nun stabil im Organizer. Für die Single Shadows habe ich aus Resten "Podeste" eingefügt, damit ich sie besser greifen kann. Im hinteren Bereich ist genügend Platz für Foundation und Primer. Ganz hinten liegen noch ungeöffnete Setting Sprays.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Auch die zweite Schublade hat jetzt mehr System. Die Acryl-Sorter haben einen neuen Platz gefunden. Hier bewahre ich weiterhin die Produkte af, die nicht zu meinem aktuellen Teint passen. Den vorderen Bereich habe ich ebenfalls mit Leichtschaumplatte bestückt. Platz haben hier nun Tools wie Spitzer, Reinigungstücher etc. aber auch Lashes, Mascara und Concealer.

MALM Alex IKEA Schminktisch Schublade Make Up Organizer Aufbewahrung Hack DIY

Fazit

Mein Bastelfähigkeiten halten sich wirklich in Grenzen. 😀Wer etwas mehr Geschick hat als ich, bekommt sicher auch sauberere Kanten und Übergänge hin. Ich bin aber dennoch Hin und Weg von meiner neuen Konstruktion. Die Organizer sind genau so, wie ich sie brauche und können auch jederzeit verändert werden.

Wem die TidyUps zu teuer sind und wer sich mal an solch einem DIY probieren möchte: nur zu! (Selbst ich habe es geschafft!) Insgesamt hat mich das Material 22,42 € gekostet. Wer Cutter und Lineal bereits besitzt, kommt mit weniger aus.

(Dieser Post enthält Affiliate-Links.)

0 Kommentare