Welcher Concealer ist der beste? /// Neuheiten und Holy Grails aus High-End und Drogerie Teil 1

Concealer NARS Tarte Maybelline Catrice Jouer Elf Judith Williams

(Werbung da Markennennung, Post enthält Affiliate-Links)

In meinem letzten Post zum Thema Concealer habe ich euch 21 Concealer aus meiner Sammlung vorgestellt. Seitdem sind über zwei Jahre vergangen und es hat sich ein bisschen was getan bei meinen Vorlieben. 

Mittlerweile habe ich etwas mehr als 21 Concealer und teile den Vergleich in zwei Posts auf. Zuerst geht es um Concealer aus der Kategorie light / light-medium, also Nuancen für helle bis mittlere Hauttöne.

Worauf es mir beim Concealer ankommt

Noch immer ist das Abdecken von Augenschatten der wichtigste Step in meiner Schminkroutine. Mit (dem richtigen!) Concealer sehe ich einfach viel wacher und frischer aus. Ich habe einen eher neutralen Unterton, bin im Winter sehr hell und bräune relativ schnell in einen mittleren (eher goldigen) Hautton. In diesem Spektrum befinden sich auch die Concealer in meiner Sammlung. 

Unter den Augen verwende ich gerne Concealer mit neutralem Unterton beziehungsweise mit einem Hauch Gelb, Gold oder Peach. Diese Töne neutralisieren meine eher bläulichen Augenschatten am besten. Farblich darf es gerne 1- 2 Nuancen heller sein als meine Foundation. Da ich aber aktuell aufgrund der Maskenpflicht kaum Foundation trage, wähle ich den Concealer ungefähr 1 Nuance heller als meinen Hautton - alles andere sieht sonst sehr unnatürlich aus.

Da ich eher trockene Haut habe, bevorzuge ich Concealer mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Meiner Erfahrung nach sind hochdeckende Concealer eher trockener und sehen bei mir nur gut aus, wenn ich vorher eine reichhaltige Augenpflege auftrage und ein paar Minuten einziehen lasse.

Seit ein paar Monaten achte ich darauf, nur noch Marken zu kaufen, die als tierfersuchsfrei deklariert werden. Ihr werdet aber sehen, dass in meinen Posts auch Marken wie Maybelline dabei sind. Diese Produkte habe ich dann schon etwas länger und brauche sie auf. Nachgekauft werden sie aber nicht.

Alle Concealer habe ich geswatcht. Grundiert habe ich meinen Arm mit der L'Oreal Fresh Wear Foundation in 100 Linen. Fotografiert habe ich sowohl im winterlichen Tageslicht als auch mit Softbox. Außerdem habe ich die Swatches im getrockneten und frischem Zustand fotografiert, um die Nachdunkelung zu dokumentieren.

Meine Concealer für helle bis mittlere Haut: light bis light-medium

Concealer Swatch NARS Tarte Maybelline Catrice Jouer Elf Judith Williams
Swatch Tageslicht

NARS Soft Matte Complete Concealer Cannelle und Custard

Diese Concealer verwende ich nicht unter den Augen, sondern nur zum Abdecken von Unreinheiten. Custard hat einen neutralen bis leicht warmen Unterton, Canelle geht etwas mehr ins Peach. Das Finish ist matt, die Haltbarkeit exzellent! (31,45 € z.B. bei Douglas

Tarte Shape Tape 22N light neutral und 29N light-medium

Vom guten alten Shape Tape habe ich nur noch Minigrößen, da ich ihn nicht so oft benutze. Was soll man noch dazu sagen ... das sind meine "Hochzeits-Concealer". Bei 30 Grad halten die perfekt! Sehr gute Deckkraft, etwas trocken, beides neutrale Untertöne und sie dunkeln nach. (Originalgröße 26,95 € z.B. bei Sephora)

Tarte Creaseless Concealer 25N light-medium neutral

Mein absoluter Lieblingsconcealer für den Alltag ist der Creaseless Concealer. Die leicht klebrige Konsistenz ist etwas ungewohnt, aber dadurch hält er richtig gut. Wie man in den Swatches sehen kann, hinterlässt er ein glänzendes Finish. Der Ton ist neutral und dunkelt nicht nach. (26,50 € z.B. bei Sephora)

Concealer Swatch NARS Tarte Maybelline Catrice Jouer Elf Judith Williams
Swatch Softbox

Jouer Essential High Coverage Liquid Concealer Wheat und Macaron

Die Concealer von Jouer haben eine sehr gute Deckkraft, sind aber nicht so trocken wie der Shape Tape. Die Farbauswahl ist exzellent - ich habe zwei Farben davon. Bei Wheat handelt es sich um einen schönen neutralen hellen Ton, bei Macaron um einen mittleren Ton mit einem peachy Unterton. Beide dunkeln nach. (21,99 € z.B. bei Douglas)

ELF Hydrating Camo Concealer Light Sand

Gekauft habe ich diesen, weil ich den "orginalen" Camo Concealer von ELF ziemlich gut finde. (Zu dem komme ich im Concealer-Post 2/2 zu Concealern aus der Kategorie fair  / fair-light. Obwohl ich beide in der Nuance Light Sand gekauft habe, sind sie total unterschiedlich. Dieser hier hat schon einen deutlichen warmen Unterton. Vermutlich wird der bei mir mit gebräunter Haut sehr gut passen. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen und das Finish ist sehr natürlich. Aktuell mische ich ihn mit dem anderen Concealer von ELF oder mit dem von Judith Williams. Der Concealer dunkelt leicht nach. (5,99 € z.B. bei Douglas)

Judith Williams Covering Concealer

Diesen Concealer finde ich in vielerlei Hinsicht merkwürdig. Ich finde es schon erstaunlich, wenn eine Marke bei Abdeckprodukten nur 3 Farben im Sortiment hat ... aber nur eine???? Merkwürdig ist zudem auch die Farbe. Im Vergleich zu meinen anderen Concealern ist dieser schon eher gräulich. Wer will unter den Augen grau sein? Die Deckkraft ist eher mittel und das Finish sehr schön feucht und leicht glänzend. Da ich die Konsistenz sehr mag, mische ich ihn gerne mit anderen eher wärmeren Concealern. Nachkaufen werde ich ihn aber nicht. (7,95 € z.B. bei DM)
Concealer Swatch NARS Tarte Maybelline Catrice Jouer Elf Judith Williams
Swatch frisch aufgetragen / getrocknet

Catrice One Drop Coverage Weightless Concealer 020 Nude Beige

Die Deckkraft ist meiner Meinung nach eher mittel. Unter den Augen mochte ich den Concealer nicht so sehr. Da er so flüssig ist, verwende ich ihn gerne zum Highlighten zwischen den Augenbrauen, auf dem Nasenrücken, Nasolabialfalten und am Kinn. Die Farbe ist eher neutral und dunkelt sehr wenig nach. (4,49 € z.B. bei Douglas)

Maybelline Superstay Full Coverage Under-Eye Concealer Light 15

Diesen Concealer hatte ich in einer Goodie Bag - selbst gekauft hätte ich ihn mir wahrscheinlich nicht. Direkt beim Auftrag ist die Farbe einfach perfekt. Leider dunkelt verwandelt sich der Concealer beim trocknen aber in ein "schönes" Schweinchenrosa. Sehr gute Deckkraft, wird nicht nachgekauft. (8,59 € z.B. bei Douglas)

Fazit

Ich finde es immer wieder spannend, Produkte aus der eigenen Sammlung nebeneinander zu swatchen. Grundsätzlich mag ich alle Concealer, sonst hätte ich sie schon längst nicht mehr. Concealer, die auf den ersten Blick nicht funktionieren, mische ich dann mit anderen.

Ich kann nur jedem dazu raten: Mischt eure Produkte!!! Ist der Concealer zu deckend, mischt ihn mit einem leichteren. Ist er zu kühl, mischt ihn mit einem warmen. Ist er zu trocken, mischt ihn mit einem feuchtigkeitsspendenden Concealer.

Meine Favoriten sind aber der Tarte Creaseless (habe davon vier Nuancen!), der Jouer Concealer und die beiden Elf Concealer. Bis auf Maybelline und NARS sind alle Concealer in diesem Post von tierversuchfsfreien Marken.
0 Kommentare:

Kommentar posten