10 Tipps zum Sparen beim Kauf von Make-Up / High End und Drogerie


Wenn du genauso Spaß an Make-Up hast wie ich und gegebenenfalls auch eine kleine Sucht 😉entwickelt hast, habe ich ein paar Tipps für dich zum Sparen beim Kauf von Make-Up aus den Bereichen High End & Drogerie.

1. Bei TK MAXX stöbern.

TK Maxx erhält regelmäßig neue Updates im Sortiment und hier kann man vorallem im High-End-Bereich tolle Schnäppchen machen. Teilweise kommt es vor, dass schon alles abgegrast wurde oder die Produkte schon etwas angegrabbelt sind. Manchmal hatte ich aber Glück und konnte eine Palette oder einen Blush für einen Bruchteil des Normalpreises ergattern. Am besten immer mal vorbeischauen, wenn du gerade Zeit hast und in der Nähe bist.

2. Für Newsletter anmelden.

Melde dich bei deinen Lieblingsmarken und -shops für den Newsletter an. So erhältst du neben Sortimentsupdates auch Informationen über Rabattaktionen und Gutscheincodes. Vorallem für Neukunden gibt es teilweise ordentliche Rabatte, z.B. bei Cultbeauty erhält man einen Rabatt von 10 Pfund (= ca. 11 Euro). Auch Lookfantastic verschickt regelmäßig Codes.

3. Social Media Accounts abonnieren.

Abonniere auf Facebook, Instagram & Co. die Accounts deiner Lieblingsmarken und-shops. Auch hier gibt es regelmäßig Infos zu Aktionen, z.B. auf der Facebook-Seite von BH Cosmetics.

4. Cashback sammeln. 

Melde dich auf Shoop oder iGraal an und erhalte für den Kauf in ausgewählten Shops prozentual Cashback ausgezahlt. Shoop bietet derweil 10 % auf Einkäufe bei Douglas, iGraal für Galeria Kaufhof (Sephora!) aktuell immerhin 7 %. IGraal kommt auch mit einem Addon für Firefox der beim Besuch eines Shops über mögliches Cashback informiert.

5. Rossmann-App installieren.

Lade die App hier herunter und installiere sie. Nach Registrierung/Anmeldung hast zu Zugriff auf eine Menge Coupons. Darunter sind Sparangebote (3 zum Preis von 2), Rabatte auf bestimmte Produkte. Außerdem gibt es hier regelmäßig 10%-Codes, die für das gesamte Sortiment eingelöst werden können. Verrechnet werden die Rabatte beim Vorzeiges des QR-Codes aus der App nach Bezahlung an der Filialkasse.

6. Für die Douglas Beauty Card anmelden.

Inhaber/innen der Douglas Beauty Card können nicht nur Punkte sammeln und diese in Prämien verwandeln, sondern proftieren von regelmäßigen Rabattaktionen bis zu 20 %. Die Premium Card verspricht noch mehr Angebote, kostet jedoch 6 € im Jahr. Ob sich das lohnt, teste ich gerade.

7. Payback-Punkte einlösen bei DM.

Das Treueprogramm von Payback gibt es schon ziemlich lange. Erst seit ca. 2 Jahren nutze ich die Vorteile. Unter Verwendung der Karte oder der App können bei vielen Partnern Punkte gesammelt werden, welche mithilfe der Coupons erhöht werden können. Ich tanke meistens bei Aral und sammele dort viele Punkte, welche ich dann bei DM einlöse. Hierfür musst du den/die DM-Kassierer/in lediglich darüber informieren, dass du mit Punkten zahlen willst. Zur Authentifizierung gibst du dann nur noch die PIN oder dein Geburtsdatum ein und schon werden die Punkte von deinem Einkaufswert abgezogen.

8. Gebraucht kaufen.

Gebrauchte Kosmetik zu kaufen ist absolute Geschmackssache! Insbesondere bei sehr teuren Produkten, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie für mich funktionieren, kaufe ich gerne second hand. Wenn es sich um Produkte handelt, deren Inhalt beispielsweise nur über Pumpspender zu entnehmen ist, habe ich keine Bedenken. Puderprodukte, Stifte etc. desinfiziere ich mit kosmetischem Alkohol.

Beliebte Portale für Gebrauchtes sind Ebay und Kleiderkreisel. Kürzlich bin ich auf Glambot gestoßen, kann dazu aber noch keine Erfahrungen teilen.
Ich achte darauf, dass die Verkäufer/innen gute Bewertungen haben und in Deutschland sitzen. Es sind vorallem bei Ebay viele Fakes im Umlauf, insbesondere von aktuell gehypten Marken wie ABH und Urban Decay. Wie man Fakes erkennt, kann man schnell ergoogeln, doch im Zweifelsfall würde ich aber die Finger davon lassen. Erstattungen sind schwierig und dauern lange.

9. Lies Prospekte

Ja, wirklich. 😂 Ich meine damit vielmehr die Online-Varianten von z.B. Rossmann oder Müller. Ich finde, dass sich die Rabattaktionen bei Rossmann (z.B. 30 % auf Mascara, 20 % auf Revolution) wirklich oft lohnen.

10. Schreibe Wunschlisten

Dieser Tipp spart das meiste Geld. Denn das Anlegen einer Wunschliste macht in vielerlei Hinsicht Sinn:
  1. Du bekommst einen Überblick über alle Produkte, die du gerne haben möchtest. Dabei fällt dir auf, dass zwei Blushs ähnlicher Farben vielleicht garnicht sein müssen.
  2. Lass dir etwas Zeit zum Überdenken. Ist die erste Euphorie verflogen, bist du an dem einen oder anderen Produkt vielleicht gar nicht mehr interesiert. Wenn es dir aber auch nach Tagen nicht aus dem Sinn geht, dann sollst du es haben. 😊
  3. Warte auf den richtigen Moment. Douglas hat wieder 20 %? Zugreifen.
  4. Lass dich beschenken. Für den nächsten Geburstag oder das nächste Weihnachtsfest hast du sofort etwas parat, falls dich deine Schwester oder Oma fragen, was du dir denn so "schönes wünschst." Vorfreude ist die schönste Freude. 

11. Such dir ein günstigeres Hobby.

War Spaß! 😊

Ich hoffe, es sind ein paar nützliche Tipps für dich dabei?
Habe ich etwas vergessen? Kommentiere gerne deine Tipps!

Kommentare