Meine Hautpflegeroutine für Mischhaut im Winter & Frühling /// The Ordinary Update

Werbung wegen Markennennung.

Meine Haut im Wechsel der Jahreszeiten

Bezüglich der Talkproduktion habe ich eine Mischhaut. Das merke ich vor allem an den Unterlagerungen neben der Nase und am Kinn.Trotzdem benötigt meine Haut in der kalten Jahreszeit gaaaanz viel Feuchtigkeit. Das Ausmerzen von Pickeln und Mitessern erfordert oftmals aggressive und austrocknende Produkte. (Das Salicylic Acid Serum von The Ordinary war leider gar nichts für mich.) Ich habe außerdem Neurodermitis und im Gesicht neige ich zu Schuppenflechten am Mund, am Augenlid und an den Augenbrauen.

Im Sommer postete ich meine Erfahrungen mit den Produkten von The Ordinary. Ich bin immer noch ein großer Fan der Marke, habe aber noch Produkte anderer Marken in meine Hautpflegeroutine eingebaut. Im Winter reichte mir zum Beispiel die Feuchtigkeitspflege nicht aus und ich habe Produkte von Kiehls integriert.

Die Balance zu finden zwischen Unreinheiten bekämpfen und ausreichend Feuchtigkeitsversorgung braucht etwas Zeit zum ausprobieren und die Akzeptanz der Tatsache, dass unterschiedliche Hautpartien unterschiedliche Pflege benötigen. Klingt ganz schön anstrengend, oder? 😅

Ich persönlich muss zu jeder Jahreszeit etwas nachjustieren an meiner Routine. Im Winter packe ich Nachts eine dicke Feuchtigkeitsmaske aufs Gesicht, im Hochsommer versuche ich meine Haut möglichst atmen zu lassen und verwende leichtere Konsistenzen. Und im Frühling und Herbst?! Mal so, mal so. 😛

Ich beschreibe jetzt meine Hautpflegeroutine der letzten Wochen (Winterende / Frühlingsanfang), die ich fast jeden Tag durchführe. Wenn ich mir die Liste der Produkte am Ende anschaue, denke ich ... "Maaaaannn, ganz schön viel Aufwand!". Es gibt ja auch glückliche Leute, die jahrzehntelang tagein und tagaus mit ein und derselben Creme auskommen. 🙈 Ich gehöre definitiv nicht dazu.

Morgens

Morgens reinige ich zuerst meine Haut mit einem milden Reinigungsschaum (zur Zeit verwende ich einen von Isana, ich kam aber auch gut zurecht mit dem von Alverde). Danach trage ich das Serum "Buffet" von The Ordinary über Gesicht und Hals auf. Nach ein paar Minuten (ich mache mir in der Zeit meistens Kaffee), klopfe/trage ich die Augencreme All about Eyes Rich von Clinique unter den Augen und auf die Augenlider auf. Diese habe ich erst seit ein paar Wochen und bin schwer begeistert. Ich spüre und sehe hier einen deutlichen Effekt. Klar, verschwinden damit keine Falten, aber meine Haut unter den Augen ist praller und frischer und fühlt sich weicher an. Auch meine Augenlider sind nicht mehr trocken. (Weißt du, wie schlimm Lidschatten auf trockenen Augenlidern aussieht.?! 😒) Trotz des "Rich" im Namen zieht die Creme schnell ein und verträgt sich gut mit Concealer und Co.

Hautpflegeroutine Hautpflege zusammenstellen Mischhaut Neurodermitis

Nach der Augencreme verteile ich eine Creme gegen Unreinheiten von Laroche-Posay auf mein Kinn, die Nase und den Bereich neben den Nasenflügeln. Nur hier neige ich zu Unreinheiten. Auf dem restlichen Gesicht und dem Hals verteile ich eine Feuchtigkeitscreme von The Ordinary. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut etwas mehr Feuchtigkeit benötigt, verwende ich stattdessen den Ultra Facial Moisturizer von Kiehls. Ich lasse alles ein paar Minuten (Kaffee trinken und aufs Smartphone glotzen) einwirken und beginne dann mit dem Make-Up. Zur Zeit benutze ich im Alltag als Base sehr gerne das Complexion Rescue Gel von Bare Minerals, weil es meiner Haut nicht nur einen schönen ausgleichenden Effekt gibt, sondern auch noch zusätzlich Feuchtigkeit spendet.

Abends

Meistens unter der Dusche reinige ich mein Gesicht mit dem Balm Take the day off von Clinique und der Clarisonic Prima. Danach nehme ich verbliebenes Augenmakeup mit dem Camomile AM-Entferner von Bodyshop ab und reinige mein Gesicht entweder mit dem Glow Tonic von Pixi oder dem Ultra Facial Toner von Kiehls. Die Toning Solution von Ordinary war mir etwas zu "scharf" und ich habe sie deswegen nicht nachgekauft.

Hautpflegeroutine Hautpflege zusammenstellen Mischhaut Neurodermitis

Auf der Nase, den Bereichen daneben und dem Kinn trage ich das Serum Niacinamide von The Ordinary auf. Auf die Stirn und neben die Augen klopfe ich das Argireline Serum von The Ordinary gegen Mimikfalten auf. Ich lasse alles ein paar Minuten einwirken (Zähne putzen :-).
Unter den Augen trage ich dann die Midnight Recovery Augencreme von Kiehls auf. Wie am Morgen verwende ich auf dem Gesicht sowohl die Cremes von LaRoche-Posay als auch von The Ordinary. Ist meine Haut über den Tag sehr trocken geworden, verwende ich über Nacht die Ultra Facial Maske von Kiehls. Auf die Lippen kommt über Nacht der Lip Service von Lush.

Alle paar Wochen

Etwa alle sechs bis acht Wochen gehe ich ins Kosmetikstudio für Peeling, Ausreinigung und Maske. Circa ein Mal pro Woche gönne ich mir eine Me Time mit gründlicher Reinigug, Augenbrauenformen und Masken.
Bei Bedarf mache ich zu Hause Peelings, aber seitdem ich die Clarisonic habe, "fusselt" meine Haut nicht mehr so. Gesichtsmasken habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Das ist neu für mich, aber ich hatte das Gefühl, dass meine Haut das nicht (mehr) benötigt. Ab und zu verwende ich Augenpads von Balea.

Erwähnte Produkte

  • ISANA Milder Reinigungsschaum (1,99 € bei Rossmann)
  • Alverde Reinigungsschaum sensitiv (2,95 € bei DM)
  • The Ordinary The Buffet (14,80 € z.B. bei Douglas)*
  • Clinique All about Eyes Rich Augencreme (25,94 € z.B. bei Douglas)*
  • Laroche-Posay Effeclar Duo + Creme (12,40 € z.B. bei Notino)*
  • The Ordinary Natural Moisturizing Factors (7,70 € z.B. bei Douglas)*
  • Kiehls Ultra Facial Moisturizer Gesichtscreme (19,99 € z.B. bei Douglas)*
  • BareMinerals Complexion Rescue Gel Farbe 05 Natural (29,99 € z.B. bei Douglas)*
  • Clarisonic Prima (98 € z.B. bei Douglas)*
  • Clinique Take the day off Balm Reinigungscreme (19,99 € z.B. bei Douglas)*
  • Bodyshop Camomile wasserfestes Make-Up Entferner (11 € bei Bodyshop)
  • Pixi Glow Tonic (21,99 € z.B. bei Douglas)*
  • Kiehls Ultra Facial Toner (18,99 € z.B. bei Douglas)*
  • The Ordinary Argireline Solution (7,20 € z.B. bei Douglas)*
  • The Ordinary Niacinamide 10 % + Zinc 1 % (5,90€ z.B. bei Douglas)*
  • Kiehls Midnight Recovery Eye Augencreme (29,99 € z.B. bei Douglas)*
  • Kiehls Ultra Facial Overnight Hydrating Mask (30,99 € z.B. bei Douglas)*
  • Lush Lip Service (9,95 € bei Lush)
  • Balea Q10 Anti-Falten-Pads (3,55 € bei DM)
  • Balea Beauty Effect Augen Gel-Pads (4,45 € bei DM)
Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Auf welche Schritte kannst du bei deiner Hautpflege nicht mehr verzichten?

Kommentare

Letzte Posts